Flexibler Startbeginn
Kostenlose Kundenhotline
Bequemer Kauf auf Rechnung
Nach der Laufzeit jederzeit kündbar
Wir betreuen 2 Mio. Abonnenten

art

art

art

Prämie Ihrer Wahl
Prämie Ihrer Wahl
WUNSCHGUTSCHEIN
  • Entwicklungen und Trends der Kunstszene
  • Zusammenhang zwischen Kunst und Gesellschaft
  • Erscheint 12x pro Jahr

art

Aboform
Erscheinungsweise monatlich
12 Ausgaben 216,00 €
75 € WUNSCHGUTSCHEIN 0,00 €
Lieferkosten 0,00 €
Kosten gesamt 216,00 €
  • Entwicklungen und Trends der Kunstszene
  • Zusammenhang zwischen Kunst und Gesellschaft
  • Erscheint 12x pro Jahr

Weitere Prämien

75 € WUNSCHGUTSCHEIN
WUNSCHGUTSCHEIN
Zuzahlung: 0,00 €
70 € Geldprämie
Geldprämie
Zuzahlung: 0,00 €
40 € Blumenshopgutschein
Blumenshopgutschein
Zuzahlung: 0,00 €
59 € daydreams Hotelgutschein
59 € daydreams Hotelgutschein
Zuzahlung: 0,00 €

art – Einblick in die Vielfalt der Kunstszene

art informiert über bedeutende Entwicklungen und Trends in der Kunstszene. Dabei werden unbekannte Künstler und ihre Werke vorgestellt, begleitet von Forschungsergebnissen und Rezensionen, um einen umfassenden Einblick in die vielfältige Welt der Kunst zu gewähren.

Inspiration für den Kreativköpfe - Von Klassik bis Moderne

Das Magazin art richtet sich an den kreativen Kern der Gesellschaft, mit einer Zielgruppe, die Kunstexperten, Sammler, Künstler, Architekten, Designer und private Kunstliebhaber umfasst. Es bietet wertvolles Wissen über das breite Spektrum der Kunst, von klassischen bis zu zeitgenössischen Werken in Bereichen wie Architektur, Fotografie, Videokunst, Design und Performancekunst.

Als Kunst- und Wissensmagazin informiert und inspiriert art sein Publikum, indem es die vielfältigen Übergänge der Kunst zu Mode, Design und Architektur hervorhebt, und betrachtet die Kunst als Spiegelbild der Gesellschaft.

art im Detail: Zahlen, Daten, Fakten und Erfolge

Das Magazin wurde im Jahr 1979 ins Leben gerufen und wird vom Verlag Gruner + Jahr mit Sitz in Hamburg herausgegeben. Es bietet einen umfassenden Blick auf die Vielfalt der Kunstszene.