In den Warenkorb
musikexpress
5,90 €
Preis pro Monat
inkl. MwSt. & Versand
  • Aktuelle Schlagzeilen:
  • Die Ärzte ins Museum!
  • Nick Cave
  • Me-Helden: The Smashing Pumpkins
  • Abo nach Wunsch konfigurieren?
    Min. Bezugszeit 6 Monate Kosten über 6 Monate:
    35,40 €*
    Erscheinungsweise monatlich
    Anzahl Hefte 6
    Slider
    Liste
    Nach der Laufzeit jederzeit kündbar.
    Min. Bezugszeit 12 Monate Kosten über 12 Monate:
    70,80 €*
    Erscheinungsweise monatlich
    Anzahl Hefte 12
    Slider
    Liste
    Nach der Laufzeit jederzeit kündbar.
    Bezugszeit 12 Monate Kosten über 12 Monate:
    70,80 €*
    Erscheinungsweise monatlich
    Anzahl Hefte 12
    Slider
    Liste
    Automatisches Lieferende.
  • Worum geht es in der Zeitschrift?

    Aktuelle Schlagzeilen

    • Die Ärzte ins Museum!
    • Nick Cave
    • Me-Helden: The Smashing Pumpkins

    Das Musikexpress Abo - ein Muss für jeden Musikfan

    Die Popkultur gibt dem aktuellen digitalen und urbanen Lifestyle Impulse, und nach wie vor ist es die Musik, die für den spannendsten Einfluss sorgt. Perfekt repräsentiert wird diese kreative Wechselwirkung zwischen moderner Pop- und Lebenskultur durch die Zeitschrift Musikexpress, die kompetent das Geschehen in der Musikbranche analysiert und die Trends von morgen schon frühzeitig erkennt. Die Macher der Zeitschrift sind echte Musik-Enthusiasten, und dies spiegelt sich auch in den Inhalten wider. Umfangreiche Exklusiv-Interviews, erstklassige Reportagen und aufwendig produzierte Dossiers sind in der Zeitschrift ebenso zu finden wie trendige, musikaffine Mode-Strecken und Kolumnen, die bei den Lesern der Zeitschrift Kultcharakter haben. Infos zu Themen aus den Bereichen Kino, Literatur und Unterhaltungselektronik runden den Inhalt des Musikmagazins gekonnt ab.

    Das Musikexpress Abo erscheint einmal monatlich im Verlag Axel Springer Mediahouse Berlin.

    Mit einem Musikexpress Abo immer auf dem Laufenden

    Seit 1956 gibt es die Zeitschrift, die unter dem Namen "Muziek Expres" in der niederländischen Stadt Den Haag gegründet wurde. Als die Zeitschrift Anfang der 1960er Jahre das Programm eines illegalen Radiosenders abdruckte, wurde sie auch einem größeren Publikum bekannt. Der holländischen Version des Magazins lag ein Textblatt in deutscher Sprache bei. Aus dieser Beilage entstand im Jahr 1969 eine eigene deutschsprachige Version, die seit 1971 monatlich erscheint. Anfang der 80er kaufte der Verleger Jürg Marquard die Zeitschrift auf und fusionierte sie mit dem Musikmagazin "Sounds". Das Ergebnis war die Zeitschrift "Musikexpress/Sounds", die im Jahr 2000 an den Axel-Springer-Konzern verkauft wurde und den Beinamen "Sounds" im Zuge dieses Verkaufs wieder verlor.

    Aktuelles aus der Musikszene mit attraktiven Extras

    Seine Beliebtheit verdankt das Musikmagazin insbesondere den gut recherchierten Artikeln und ausführlichen Interviews von Musikern aus den Bereichen Pop, Rock, Hip-Hop, Electro und Independent. Außerdem sind in der Zeitschrift Konzertberichte und Rezensionen von aktuellen Tonträgern zu finden. Neben dem inhaltlichen Schwerpunkt Musik berichtet das Magazin auch über Neuigkeiten aus den Bereichen Kinofilme und DVDs, Pop Art und Literatur. In jedem Heft ist eine CD zu finden, die auf die Themen der Ausgabe abgestimmt ist. Weitere Extras wie DVDs, Bücher oder Vinyl-Singles liegen dem Magazin in unregelmäßigen Abständen bei. Ergänzt wird die Zeitschrift durch die Webseite Musikexpress.de. Dort sind neben aktuellen Artikeln und dem Zeitschriften-Archiv auch Videos von exklusiven Auftritten verschiedener Musiker zu finden.

    Jetzt ein Musikexpress-Abonnement abschließen

    Wer ein Musikexpress Abo nutzen will, kann zwischen den Varianten Mini Musikexpress Abo, Ein-Jahres-Abo und Zwei-Jahres-Abo wählen. Das Ein-Jahres-Geschenkabo ist das richtige Geschenk für jeden echten Musikfan. Die Zustellung ist kostenlos. Wer per Bankeinzug bezahlt, kann sich zudem einen preislichen Vorteil sichern.